THW Logo THW OV Saarlouis

Bundesanstalt 
Technisches Hilfswerk
Ortsverband Saarlouis

Aktuelle Termine

Zurzeit sind keine weiteren Termine angelegt.

 

Meldungen aus dem Ortsverband

Wir wünschen Frohe Weihnachten.

- 24.12.2018 - Quelle: Facebook

 
Meldung extern anzeigen Meldung anzeigen
 

Am 2. und 3. Adventsamstag wurde von unseren Helferinnen und Helfern wieder Erbsensuppe auf dem großen Markt in Saarlouis zugunsten der Hilf-Mit Aktion gekocht. Parallel dazu kümmerte sich ein weiteres Team um den Transport von Weihnachtsbäumen zu den Kirchen in die Stadtteile Roden und Steinrausch.

- 18.12.2018 - Quelle: Facebook

 
Meldung extern anzeigen Meldung anzeigen
 

Bei einer gemeinsamen Ausbildung mit der Höhenrettungsgruppe (SRHT) des Landkreis Merzig Wadern wurde trainiert, wie das THW bei der Rettung adipöser Patienten unterstützen kann. Mit den beiden Kranfahrzeugen der neuen und älteren Generation vom THW OV Perl/Obermosel und THW OV Saarlouis wurden erhöhte Anschlagpunkte gebildet. Damit hatten die Höhenretter aus Weiskirchen eine Möglichkeit, um die Schwerlasttrage von einem Gebäude abzuseilen. Die THW Kranfahrzeuge der Fachgruppe Wassergefahren sind mit den notwendigen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet und sind damit als Anschlagpunkt für eine Personenrettung zugelassen. In dieser Variante ist die Rettung von Personen mit einem Gewicht bis 500kg möglich.

- 18.11.2018 - Quelle: Facebook

 
Meldung extern anzeigen Meldung anzeigen
 

In der letzten Gruppenstunde waren unsere Minis fleißig beim Kürbis schnitzen.

- 27.10.2018 - Quelle: Facebook

 
Meldung extern anzeigen Meldung anzeigen
 

Auf Einladung der Feuerwehr Saarlouis LBZ Ost haben wir am Dienstagabend an einer Zugübung teilgenommen. Das Szenario: Ein verunfallter PKW ist in der Baustelle am Autobahndreieck Saarlouis einen Abhang hinunter gestürzt. 5 Verletzte Personen befanden sich darin. Aufgaben des THW: Den Abhang gegen nachrutschendes Erdreich absichern und die Bergung des PKW. Vielen Dank für die Zusammenarbeit an alle Beteiligten!

- 25.10.2018 - Quelle: Facebook

 
Meldung extern anzeigen Meldung anzeigen
 

Zufallsbild

 
Jahresabschlussübung
Jahresabschlussübung

 

THW.de Nachrichten

Zyklon „Idai“: THW-Vizepräsident verabschiedet Helfer

Abflug für das Team der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland (SEEWA) des THW: Neun weitere Helfer sind am Samstagabend von Frankfurt am Main in Richtung Mosambik aufgebrochen. „Ich bedanke mich bei den Einsatzkräften, die ihre Arbeit und ihr Privatleben hinten anstellen, um den Menschen vor Ort zu helfen“, sagte THW-Vizepräsident Gerd Friedsam, der die Helfer am Flughafen verabschiedete.

- 23.03.2019 -

Meldung anzeigen
 

Zyklon „Idai“: Abflug der THW-Kräfte nach Mosambik

Am heutigen Samstag, 23. März, fliegt im Rahmen der EU-Katastrophenschutzhilfe ein neunköpfiges Team der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland (SEEWA) des Technischen Hilfswerks (THW) von Frankfurt am Main nach Beira in Mosambik. Seine Aufgabe wird es sein, Engpässe in der Trinkwasserversorgung in der von Zyklon „Idai“ betroffenen Region zu überbrücken.

- 23.03.2019 -

Meldung anzeigen
 

Zyklon „Idai“: THW entsendet Einsatzkräfte nach Mosambik

Ein Vorausteam des THW bricht heute im Rahmen der EU-Katastrophenschutzhilfe in den Einsatz nach Mosambik auf. „Die Lage nach dem Zyklon Idai in der Region von Mosambik ist erschütternd. Ich rechne mit großem Bedarf an Trinkwasser. Deshalb wünsche ich unseren Trinkwasserspezialisten eine gute Anreise und viel Erfolg bei der Erkundung einer Einsatzstelle“, sagt THW-Präsident Albrecht Broemme.

- 22.03.2019 -

Meldung anzeigen
 

Dichter Rauch über Industriegebiet

Mehr als 24 Stunden waren THW-Einsatzkräfte im Einsatz, um Schäden des Großfeuers, das Dienstagnachmittag in einem Homburger Industriegebiet ausgebrochen war, in den Griff zu bekommen. Die Werkshalle, über die die dunklen Rauchwolken hunderte von Metern hochstiegen, betrieb eine Recyclinganlage für Polyurethan.

- 21.03.2019 -

Meldung anzeigen
 

Gemeinsame Übung für den Einsatz

Um die Zusammenarbeit während Einsätzen zu stärken und in einen Austausch zu gehen, fand Mitte März eine gemeinsame Übung zwischen THW und Feuerwehr in der Nähe von Hannover statt. Rund 50 Einsatzkräfte nahmen daran teil und übten unterschiedlichste Szenarien.

- 20.03.2019 -

Meldung anzeigen